SCENOR logo in blue, subtitle The Science Crew in black

Extremismusforschung neu denken. Nimm teil an unserer Arbeit und werde Sciene Hive Mitglied

  • Grau LinkedIn Icon
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
Good news is coming, improving terrorism and extremism research making the world safer
HOL DIR EINZIGARTIGEN INPUT

FÜR DEIN WISSENSCHAFTS-PROJEKT

NEUE METHODEN

POLICY ANALYSEN

ERREICHE MEHR MENSCHEN

PROJEKT-VERWALTUNG

UNSERE MISSION

Wir stellen Fachwissen und Dienstleistungen für Forschungsprojekte zu gewalttätigem Extremismus, Terrorismus und Deradikalisierung bereit und liefern neue und (hoffentlich) bahnbrechende Erkenntnisse auf diesem Gebiet. Wir werden von der Motivation getrieben, die Gesellschaft insgesamt zu verbessern - ein Prozess, der sich zu langsam vollzieht. Das Schneckentempo und der Veränderungsbedarf werden deutlich, wenn man sie mit dem technologischen Fortschritt vergleicht: Die heutigen Mobiltelefone haben ein Vielfaches der Rechenleistung des Computers für die erste Mondlandung an Bord von Apollo 11.  Das Internet und die sozialen Medien, einst als potenzielle Multiplikatoren von Demokratie gepriesen, werden zunehmend zu deren Gefährdung eingesetzt. Wir sind davon überzeugt, dass der Fokus zu wenig auf die Weiterentwicklung der Gesellschaft an sich gelegt wird, auf das Vorantreiben von Veränderungen, die von verlangen, sich an eine immer kleiner und komplexer werdende Welt anzupassen. 

 

Eine der größten Herausforderungen heute ist gewaltbereiter Extremismus – ein Gefahrenelement, das kaum verstanden wird und dem daher mit Lösungen begegnet wird, die spontane Stimmungen in einer emotionalisierten öffentlichen Debatte befriedigen. Das wollen wir mit konkreten Resultaten aus unserer Forschungsarbeit ändern. Und dabei Dinge anders tun. Richtschnur für unsere Arbeit sind die folgenden drei Punkte :

Neue Forschung zu politischer Gewalt und Extremismus muss wachsen wie eine Pflanze.

FORSCHUNG NEU DENKEN

Keine 08/15 Forschung

Wir wählen einen neuen Ansatz und kombinieren Grundlagen- mit angewandter Forschung. Wir glauben, dass Best Practices von Forschungsinstituten, Thinktanks, Universitäten und Unternehmen kombiniert werden sollten zur Verschmelzung des Besten aus mehreren Welten. Wir denken Forschung auch zusammen mit Implementierung und stellen unseren Teams Tools zur Verfügung, die die Verwaltung auf ein Minimum beschränkt und die Qualität der Forschung auf ein Maximum steigert.

Mann mit roter Signalfackel: Wissenschaftliches Knowhow zu politischer Gewalt und Extremismus für jedermann.

WIR SAGEN ES WEITER

Kein Elfenbeinturm mehr

Wissenschaftliche Erkenntnisse müssen frei und leicht verfügbar sein, um Fake News zu bekämpfen und der Wahrheit zum Recht zu verhelfen. Wir möchten, dass möglichst viele Menschen von unserer Arbeit profitieren und daran teilnehmen. Unser Blog leistet seinen Beitrag dazu.

Buntstifte in verschiedenen Farben: Jeder kann zur Erforschung von politischer Gewalt und Extremismus beitragen.

NETZWERKEN MIT ALLEN

Nicht exklusiv, sondern inklusiv

In der Forschung können viele Bereiche, akademische und nicht-akademische, einen wertvollen Beitrag leisten. Wir holen alle Köpfe an einen Tisch und beleuchten das Thema wie nie zuvor, um Einblicke wie nie zuvor zu gewinnen.

KÜRZLICHE VERANSTALTUNG

Neue Entwicklungen im Online-Extremismus und Implikationen für die Jugendarbeit
Abschlussveranstaltung des CAYET-Projekts mit Impulsvortrag von Jakob Guhl vom Institute for Strategic Dialogue (ISD) - Sprache: Englisch
Wann
27. Sep., 16:00 – 18:00 MESZ
Wo
Bei Registrierung wird zeitnah ein Weblink bereitgestellt

AKTUELLE BLOGPOSTS

UNSERE KOOPERATIONSPARTNER

Modus-ZAD-Logo.png
SGI logo new.jpg
Österreichisches Bundesministerium für Justiz, Austrian Federal Ministry of Justice
Logo of cooperation partner IPS in Portugal
Logo of cooperation partner Austrian Institute of Technology
TRANSFORM new.jpg
Logo of cooperation partner oiip in Austria